Sonderausstellung “Mythos Hinterkaifeck”

DVD-Box der BR-Serie Löwengrube die Grandauers und ihre Zeit
DVD-Box der BR-Serie Löwengrube die Grandauers und ihre Zeit

In diesem Blogbeitrag habe ich die in Schaukästen oder ungeschützt ausgestellten Exponate beschrieben.

Wenden wir uns nun den Wänden zu (welch schönes Wortspiel). Da darf ich eben aus juristischen Gründen keine Fotos zeigen und auch den Text nicht wortwörtlich übernehmen, aber ich kann es dennoch umschreiben und Euch somit hoffentlich auch einen guten Eindruck vermitteln.

Am Ausstellungsbeginn begrüßte einen erst einer dieser schwarzen Schattenriß-Polizisten mit einer Infotafel, warum die Ermittlungen überhaupt begonnen haben. Sozus. agen ein kurzer Abriß der Vorgänge unmittelbar nach dem Auffinden der Leichen. Es wird erwähnt, dass zunächst der 16-jährige Sohn Schlittenbauers, Johann, mit dem Rad nach Wangen fuhr, wo er den Bürgermeister über das Auffinden informierte. Dieser setzte daraufhin die Gandarmerie in Hohenwart darüber in Kenntnis, das war gegen 17:30 Uhr am Dienstag, den 4. April. Von dort wurde dann die Gendarmerie in München informiert.

Nun erfolgt auf der gleichen Tafel eine Ermutigung der Besucher, dass diese (also die Besucher) nun die Polizei begleiten könnten und Einblick in die über 30-jährigen Ermittlungen bekämen. Es wurde auch erwähnt, dass mehr als 100 Personen überprüft, aber niemand davon jemals angeklagt wurde. Dass dann auch niemand verurteilt wurde, steht da auch noch, ist aber eine ziemlich überflüssige Information, denn keine Anklage – keine Veurteilung. So läuft das in einem Rechtsstaat, sogar schon zu Zeiten der Weimarer Republik.

Weiter wird der geneigte Besucher auch noch aufgefordert, die Puzzlesteine (ja, das steht da wirklich so) zu einem eigenen Gesamtbild zu fügen und sich die Frage zu stellen, ob nicht andere Theorien auch möglich wären.

Übrigens, wer sich einen guten Eindruck über die damaligen Zeiten und Verhältnisse insbesondere bei der Münchner Polizei machen möchte, sei die Serie Löwengrube des Bayerischen Rundfunks empfohlen. In Folge 8 geht es dabei, wenn auch die Namen geändert sind, um den Fall Maria Sandmayr, der auch in Sachen Hinterkaifeck erwähnt wird.

Sonderausstellung "Mythos Hinterkaifeck"
DVD-Box der BR-Serie Löwengrube die Grandauers und ihre Zeit
DVD-Box der BR-Serie Löwengrube die Grandauers und ihre Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner