Hinterkaifeck — Bäcker Lang

Peter Lang wurde am 14.12.1881 in Manch­ing geboren, am 20.02.1954 ver­starb er in Waid­hofen. Peter Lang war zur Zeit der Morde in Hin­terkaifeck Bäck­er­meis­ter in Waid­hofen. Der Bäck­­er- Laden war Haup­tum­schlag­platz für die neusten Nachricht­en und Gerüchte im Mord­fall Hin­terkaifeck. Hier der Link zum Artikel von Ste­fan Jörg. Erst am 05. April, fünf Tage nach­dem… Hin­terkaifeck — Bäck­er Lang weit­er­lesen

Die Morde vom Pernleitenhof

Ein mys­ter­iös­er Mord­fall aus Öster­re­ich aus dem Jahre 1947 Auf einem einzeln liegen­dem Bauern­hof im niederöster­re­ichis­chem Mostvier­tel wer­den fünf Erwach­sene und sechs Kinder ermordet aufge­fun­den. Zwei in ihren Bet­ten schlafende Kinder über­leben den Mor­dan­schlag. Eine rus­sis­che Kom­mis­sion unter­sucht den Mord­fall zwei Tage lang, kommt aber zu keinem Ergeb­nis, dass Ange­hörige der Roten Armee mit dem… Die Morde vom Pern­leit­en­hof weit­er­lesen

Mord — Höllental

Der Fall Peg­gy. Was sich vor über hun­dert Jahren im Fall Hin­terkaifeck abge­spielt hat sucht seines gle­ichen, aber der Fall Peg­gy Knobloch ste­ht in nichts nach. Dieser Fall treibt mit seinen Wen­dun­gen, frag­würdi­gen Ermit­tlun­gen, Trugspuren die Son­derkom­mi­sio­nen zum verzweifeln. Immer und Immer wieder wurde die Steck­nadel im Heuhaufen gesucht, man ging vie­len Hin­weisen nach. Vor­ab… Mord — Höl­len­tal weit­er­lesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Mord

Hinterkaifeck — Dampfdreschen

Hil­f­st du mir, so helf ich dir. Früher mussten die Men­schen zusam­men­hal­ten, dass mag in der heuti­gen Zeit ver­al­tet klin­gen, war aber in der Land­wirtschaft Voraus­set­zung für gute Nach­barschaft. Jed­er auf dem Hof musste dazu beis­teuern, ob er ein Klein­bauer, Ochsen­bauer oder Pfer­de­bauer war. Die Kinder mussten schon vor der Schule mit anpack­en, was dazu… Hin­terkaifeck — Dampf­dreschen weit­er­lesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Hinterkaifeck

Der Mörder lebt unter uns!

Ste­fan Jörg berichtet über die Blut­tat von Hin­terkaifeck So richtig kan­nte sich eigentlich kein Men­sch in den benach­barten Dör­fern Waid­hofen und Gröbern mit den Bewohn­ern der Einöde Hin­terkaifeck aus. Sie waren zwar hil­fs­bere­it und fre­undlich zu jed­er­mann, sie waren geachtet, und sie gin­gen son­ntags brav in die Kirche, aber son­st führten sie ganz ihr eigenes… Der Mörder lebt unter uns! weit­er­lesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Hinterkaifeck

Vera Brühne

Stoff für die Such­mas­chine und Pod­cast. Am 14. April 1960 wurde der Arzt Dr. Otto Praun und seine Haushäl­terin Elfriede Kloo in der Vil­la des Medi­zin­ers in Pöck­ing im Land­kreis Starn­berg erschossen aufge­fun­den. Die Medi­en hat­ten großes Inter­esse an Vera Brühne und Johann Fer­bach. Die als Lebe­dame beze­ich­nete Brühne, war ein gefun­denes Fressen für die… Vera Brühne weit­er­lesen

Schwere Bluttat mit Stiletto

Schwere Blut­tat auf offen­er Straße Augs­burg. Eine schwere Blut­tat forderte auf offen­er Straße im Zen­trum von Augs­burg zwei Men­schen­leben. Wie die Polizei mit­teilte, erstach der 54 jährige Schnei­der Lud­wig Her­tle aus Augs­burg mit einem kleinen Stilett den 55 Jahre alten ehe­ma­li­gen Krim­i­nal­beamten Karl Gra­ham­mer aus Augs­burg und dessen Beglei­t­erin, die 40 jährige Schnei­derin Char­lotte Thomann… Schwere Blut­tat mit Stilet­to weit­er­lesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Bluttat

Halt ‑stehenbleiben- Zoll!

Der Schmuggel im Nachkriegs­bay­ern Durch unter­schiedliche Zölle und Steuer­sätze in der unmit­tel­baren Nachkriegszeit gab es in den bay­erischen Gren­zge­bi­eten viele Schmug­gler, Schmug­gler­ban­den, ein­flussre­iche und inter­na­tion­al agierende Schmug­gler­ban­den. Es wur­den Zigaret­ten und Kaf­fee von Öster­re­ich nach Deutsch­land und Zünd­kerzen, Nadeln, Rasierklin­gen nach Öster­re­ich geschmuggelt. Dass es dabei auch Tode und Ver­let­zte gab ver­wun­dert nicht. Schmuggel nach… Halt ‑ste­hen­bleiben- Zoll! weit­er­lesen