Wie zuverlässig sind Erinnerungen

Kann ich mich auf mein Gedächtnis verlassen? Ich gehöre nicht zu den Menschen, die ihre Erinnerungen einem Schulheft, andere nennen es Tagebuch anvertrauen. An meine Volksschulzeit kann ich mich an den Herrn Pfarrer erinnern, der einen an den Kotletten hochzog, eine Lehrerin die mit Büchern schmiss und einem Lehrer, der mit einem Plastikstock zuschlug oder… Wie zuverlässig sind Erinnerungen weiterlesen

Josef Wilfling der Ehemalige Leiter der Münchner Mordkommission gestorben

Der Mann der Columbo war. Ob Josef Wilfling mit zerknittertem Mantel und gebeugter Körperhaltung herumlief kann ich nicht beurteilen, aber er war in Bayern an der Aufklärung zahlreicher Kapitalverbrechen beteiligt. Auf die schnelle fallen mir Namen wie David, Sedlmayr und Moshammer ein. In all den Dienstjahren hat er sich zu einem Experten entwickelt, nicht nur… Josef Wilfling der Ehemalige Leiter der Münchner Mordkommission gestorben weiterlesen

Zum 100. Todestag der Opfer von Hinterkaifeck

Ein Besuch in Waidhofen Bereits gestern sind wir, mein Mann und ich, in Waidhofen im Gasthof Bogenrieder angekommen. Zunächst sind wir ans Marterl gegangen, dort sind diese Fotos entstanden: Dann waren wir auf dem Friedhof und haben am Grab den Opfern gedacht. Danach haben wir unser wunderschönes Zimmer im Gasthof Bogenrieder bezogen und später ein… Zum 100. Todestag der Opfer von Hinterkaifeck weiterlesen

Mein Gott, lass mich stehen!

Der Raubmord an dem Ehepaar Drexler. Wie schon berichtet, wurden am vergangenen Montag in der zwischen Starnberg und Feldafing gelegenen Ortschaft Traubing der Bauer Drexler und dessen Frau ermordet aufgefunden. Das kleine Haus, das die beiden Ermordeten bewohnt hatten, liegt etwas abseits von den übrigen Häusern und da das ältere Ehepaar überhaupt zurückgezogen lebte, fiel… Mein Gott, lass mich stehen! weiterlesen

Ein Dorf hüllt sich in Schweigen

Gedenktafel Bartholomäus Eder

Der Mord an Bartholomäus Eder Steinhöring – Es ist das Jahr 1920. Eine Nacht im Februar. Schreie hallen übers Ebrachtal. Schreie der Angst. Maria Lederhuber kann sie ganz genau hören, daheim in ihrem warmen Bett. Ein letztes Mal ruft Bartholomäus Eder um Hilfe. Aber es kommt niemand. Noch ein fürchterlicher Schrei. Dann ist es ruhig.… Ein Dorf hüllt sich in Schweigen weiterlesen