Illegale Waffenlager

Gab es sie in Ober­bay­ern? Im Laufe der fol­gen­den Monate wird jedoch deut­lich, dass sich vor allem recht­sradikale Organ­i­sa­tio­nen wie die „Orgesch“, die „Organ­i­sa­tion Con­sul“ und Ange­hörige der eigentlich aufgelösten Freiko­rps mit Waf­fen ver­sor­gen. Offen­sichtlich haben viele Rechte den Stich­tag 1. Novem­ber 1920, bis zu dem ille­gale Waf­fen straf­frei abgegeben wer­den kon­nten, ungenutzt ver­stre­ichen lassen. … Ille­gale Waf­fen­lager weit­er­lesen

Hinterkaifeck-Andreas Gruber im Zuchthaus Straubing

Arbeitsplan im Zuchthaus

Was hat Andreas Gru­ber im Zuchthaus gel­ernt? Ob Andreas Gru­ber in Straub­ing im angegliederten land­wirtschaftlichen Betrieb gear­beit­et hat, ist nicht über­liefert. Anfang der 1920er Jahre wur­den im Zuchthaus Straub­ing alte Heeres­bestände zu Schuhzeug, Hosen­trägern und Led­er­waren ver­ar­beit­et. Laut der Aus­sage von Alois Langer, geb. 11. Juni 1897, von Beruf Met­zger soll Andreas Gru­ber im Feb­ru­ar… Hin­terkaifeck-Andreas Gru­ber im Zuchthaus Straub­ing weit­er­lesen

Ein ähnliches Verbrechen wie in Hinterkaifeck

Blut­tat im Einöd­haus. Ein Racheakt? In der Nacht zum Don­ner­stag ereignete sich in dem mit­ten im Walde gele­ge­nen Weil­er Stuben, einige Kilo­me­ter von Pöttmes, eine schwere Blut­tat, bei der zwei Ein­brech­er dem Gütler und Rechen­mach­er Haberl und sein­er 12-jähri­­gen Tochter die Schädeldecke ein­schlu­gen, sodass bei bei­den Lebens­ge­fahr beste­ht. Das am Ort­srande gele­gene Anwe­sen bewohnte der… Ein ähn­lich­es Ver­brechen wie in Hin­terkaifeck weit­er­lesen

Heute vor 70 Jahren

Bombe­nan­griff auf Augs­burg. In der Nacht vom 25. Feb­ru­ar auf den 26. Feb­ru­ar 1944 wur­den bei einem Bombe­nan­griff der Roy­al Air Force auf Augs­burg neben mil­itärisch wichti­gen Zie­len wie den Messer­schmitt-Werken oder dem Augs­burg­er Haupt­bahn­hof wurde auch das Augs­burg­er Gerichts­ge­bäude völ­lig zer­stört und somit auch die in ihm lagern­den Akten vom Fall Hin­terkaifeck. Übrig geblieben… Heute vor 70 Jahren weit­er­lesen